PLANETENSCHAU & KREISKUNST?

Kreise faszinieren mich, sie strahlen eine vollendete Anziehung auf mich aus. Kreisrundes kann so stark und auch unnahbar auf mich wirken. Vieles hat sympathische Ecken und Kanten, welche dem Kreis völlig fehlen. Er begnügt sich dagegen mit seiner Stabilität.

Kreise mit Kunst zu füllen, ist seit einiger Zeit meine Passion geworden. Das Kreisrunde fülle ich mithilfe eines Pinsels, meiner Finger oder Monotypie mit Aquarell und Acryl, mit Tusche und Glitzer, mit Ölfarben, mit Kaffee und mit Wein. Aus Kreiskunst entstehen so Planeten, Monde, Sterne und Sonnen. Planeten, die dich zum träumen bringen und Platz für deine Fantasie lassen. Mithilfe der technischen Spielereien, die GIMP ermöglicht, entstehen am Computer aus den sanften Planeten ihre knalligen, düsteren Zwillinge (die findest du ganz untern).

Aquarell, Acryl, Glitzer, Kaffee, Tusche & Co

Monotypie

Du fragst dich, was eine Monotypie ist und wie dabei Planeten entstehen können? Hier erfährst du mehr.

komm auf die dunkle Seite...